Über uns

 

Unser Hof stellt sich als landwirtschaftlicher Familienbetrieb mit selbst bewirtschafteten Flächen zur Deckung des Eigenbedarfs dar, d.h. die Futterbasis kommt aus dem eigenen Betrieb.

 

Der Tierbestand umfasst neben eigenen Pferden überwiegend Pensionspferde, und zwar von Jungtieren über Sport-und Freizeitpferde bis hin zu Pferden im Ruhestand, die ihren Lebensabend bei uns genießen.

 

Versorgt werden diese Tiere von kompetentem Fachpersonal, das sowohl bei Fragen rund ums Pferd als auch bei Problemen bezüglich des Umgangs, des Reitens etc. als Ansprechpartner zur Verfügung steht und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.

 

 

Betriebsinhaberin und Pferdewirtin "Reiten", Ina Leuser, leitet seit Juli 2015 erfolreich diesen Zucht- und Pensionsstall.

Unterstütz wird sie von Vater Gerold Leuser.

Er verfügt über sehr viel Erfahrung in der Ausbildung von Reiter und Pferd in Dressur und Springen. Zahlreiche Siege und Platzierungen des Nachwuchses zeugen davon.

Außerdem schlägt sein Herz für die Pferdezucht, die er ebenfalls erfolgreich betreibt.

Frau, Roswitha Leuser, Pferdewirt Zucht und Haltung, unterstützt diese Arbeit.

 

Größtmögliche Präsenz ist durch unser Wohnhaus, das sich unmittelbar an die Stallgebäude

anschließt, gegeben.

 

 

 

 

 

Zudem uterstütz uns Barbara Borck, Schwester von Roswitha Leuser,  

tatkräftig mit Ihrem Wissen als Trainerin mit Turniererfahrung in Dressur

und Springen.

 

 

 

Neben Barbara Borck gibt es bei uns noch zwei weitere,

nicht wegzudenkende gute Geister des Stalles:

 

 

 

Barbara Tremmel ist seit 01.07.2017 zuständig für die Versorgung des Stalles an der Reithalle.

 

Birgit Hefner ist seit 01.07.2013 bei uns und zur Zeit zuständig für den Stall "Weidehalle".

 

Beide zeichnen sich durch ihr absolute fachliche Komeptenz sowie ihr außergewöhnliches Engagement aus.

Sie hören, was Pferde anbetrifft "die Flöhe Husten" und sind sehr auf das Wohl ihrer Schützlinge bedacht!

 

Verstärkt wird unser Team außerdem durch Carsten Kellermann.

Er unterstützt uns an ca. zwei Tagen/Woche in allen landwirtschaftlichen Tätigkeiten, bei Reparaturen sowie allen anfallenden Maßnahmen rund um die Anlage inkl. Wartung und Pflege der Maschinen.